Görz emeritiert


Im Erlanger Schloß verabschiedete die Universität mit dem KI-Professor Dr. Günther Görz (im Foto Mitte) einen Pionier der Computerlinguistik und Wanderer zwischen den Geistes- und Ingenieurwissenschaften. Da Görz auch Gastwissenschaftler am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin ist, hielt dessen Direktor Prof. Dr. Jürgen Renn (im Foto rechts) den Festvortrag über „Die Globalisierung des Wissens und ihre Geschichte“. Nach dem 2005 in New York aufgetauchten Exemplar von Galileis Sidereus Nuncius befragt, musste Renn leider bestätigen, dass es in einen umfangreichen Fälschungsskandal verwickelt ist. Da werde ich Galileis vermeintliche Mondzeichnung aus meinen Präsentationen löschen müssen. (Foto: Erich Malter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code